Landesjugendzupforchester Thüringen (LJZO)

Dirigentin: Daniela Heise
Projektleiterin: Juliane Bergemann

Das Jugendzupfensemble besteht derzeitig aus ca. 35 Mitglieder, die zu den Spitzenkräften verschiedener Vereinsorchester und Musikschulen in Thüringen gehören. Die künstlerische Leitung hält die Gitarristin und Dirigentin Daniela Heise inne. Sie wird von der Projektleiterin Juliane Bergemann unterstützt.
Das Orchester trifft sich an bis zu vier Wochenenden im Jahr zu intensiven Arbeitsphasen, welche in der Regel mit einem Konzert abgeschlossen werden. Das diesjährige Hauptaugenmerk des LJZO liegt auf der Produktion der ersten eigenen CD und der Erarbeitung neuen Repertoires.
Das Ensemble hat thematische Konzerte wie "Thüringer Komponisten im Porträt" oder "Tanzbilder" ebenso aufzuweisen wie zusammengestellte Programme aus unterschiedlichen Genres. Zur Zeit gastieren sie mit dem Programm "Once upon a time" durch die Geschichte der Zupfmusik. Natürlich sucht das Orchester verstärkt nach ansprechender neuer Literatur und Widmungen. Robert Hartung, langjähriger Mitspieler und inzwischen studierter Musiker und Dozent, hat das Werk "The magic Lute" geschrieben, das das Orchester in den nächsten drei Jahren beschäftigen und fordern wird.  

KONTAKT | ANFRAGEN | RÜCKMELDUNGEN

ljzo@landesmusikakademie-sondershausen.de
Landesmusikakademie Sondershausen, Tel:.: 03632-666 280
 

Foto: Pierre Kamin
Seit 2009 befindet sich das LJZO in Trägerschaft der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen.


Zur Internetseite des LJZO geht es hier.