Förderpauschale

für Chöre und Instrumentalensembles 2017

Nach der erfolgreichen Einführung einer „Fortbildungspauschale“ für Chöre und Musikensembles, die die Qualifizierung ihrer Leiter unterstützen wollen, gewährt auch 2017 der Landesmusikrat Thüringen Zuschüsse für die Leitung von Amateurchören und Instrumentalensembles. Sie dienen auch weiterhin dem Ziel, die musikalische Infrastruktur und die Verbesserung der Qualität der Amateurmusik in Thüringen zu fördern. Deshalb wird der Förderradius auf alle Chöre und Ensembles erweitert, denen eine hochwertige Aus- und Weiterbildung ihrer Leiterinnen und Leiter besonders am Herzen lag bzw. künftig liegt.

Antragsberechtigt sind Amateurchöre und -instrumentalensembles aus Thüringen. Es gelten Mindestanforderungen an die Anzahl der Ensemblemitglieder und an die Qualifikation der EnsembleleiterInnen. Außerdem wird eine öffentliche Wirksamkeit erwartet.

Die Förderanträge sind bis zum 31. Juli und bis zum 31. März beim Landesmusikrat Thüringen einzureichen.
 Der Landesausschuss Amateurmusik des Landesmusikrates entscheidet über die Zuwendungen.

Bitte beachten Sie die untenstehenden Fördergrunsätze!

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

•    vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
•    Unterschriftenliste aller Ensemblemitglieder im Original
•    Nachweis der Teilnahme am öffentlichen Musikleben (Tätigkeitsbericht)
•    Qualifikationsnachweis des künstlerischen Leiters

Antragsformular (am PC ausfüllbar!)

Fördergrundsätze

Antragsschluss für das 2. Halbjahr ist der 31. Juli 2017

Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle des Landesmusikrates Thüringen.