54. Bundeswettbewerb

Nach neun musikalisch höchst ereignisreichen Tagen endete der 54. Bundeswettbewerb am 08. Juni 2017 mit einem großen Abschlusskonzert, in dem sich ein Teil der diesjährigen Preisträger präsentieren konnte. weniger

1.400 Wertungsspiele hatten im gesamten Stadtgebiet Paderborn im Laufe der Wettbewerbswoche stattgefunden. Schließlich wurden 545 Wettbewerbsbeiträge mit einem 1. Bundespreis, 695 mit einem 2. Bundespreis, 635 mit einem 3. Bundespreis ausgezeichnet.

Von den insgesamt 102 Teilnehmern aus Thüringen, die sich mit einem 1. Preis im Rahmen des Landeswettbewerbes für die Bundesbegegnung qualifiziert hatten, konnten 42 einen 1. Preis, 31 einen 2. Preis und 10 einen 3. Preis nach Thüringen holen.

Um dies gebührend zu feiern, empfing der Thüringer Ministerpräsident, Herr Bodo Ramelow, am gestrigen Nachmittag alle Bundespreisträger aus Thüringen im Barocksaal der Staatskanzlei persönlich. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Konzertbeiträge der Hochbegabtenstipendiaten 2016 und der Preisträger von Jugend musiziert. Darüber hinaus wurden die Thüringer Förderstipendien 2017 durch den Ministerpräsidenten verliehen.
 


Foto @Thüringer Staatskanzlei


Weitere Informationen unter www.jugend-musiziert.org

Seit 1963 wird der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ an wechselnden Orten in Deutschland ausgetragen. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, Träger ist die Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates. Ständiger Förderer des Bundeswettbewerbs ist das Bundesjugendministerium. Seit vielen Jahren ist die Sparkassen-Finanzgruppe Hauptsponsor von Jugend musiziert.